Test-that

Wir testen wirklich alles

Russian Power Russian Power
Russian Power Wir testen den Russian Power von der K&K International Drinks GbR aus Kempten. Wie der Name schon verrät, zielt der Russian Power... Russian Power

Russian Power

Wir testen den Russian Power von der K&K International Drinks GbR aus Kempten. Wie der Name schon verrät, zielt der Russian Power wohl in erster Line auf Russland-affine Menschen ab. Dabei ist auffällig, dass die Informationen auf der Dose nur in Deutsch und Englisch, nicht aber in Russisch aufgedruckt sind. Zu kaufen gibt es den Russian Power in vielen russischen Supermärkten in Deutschland. Auch die Produktion findet nicht in Russland statt, sondern in der EU. Hier handelt es sich um einen klassischen Energy-Drink auf der Basis von Molkenerzeugnis. Daher wird auf die Dose auch kein Pfand erhoben. Bis auf das Design auf der Dosenfront hat der Russian Power also eher wenig mit Russland selbst zu tun.

Russian Power Energy

Copyright amazon.co.uk

Geruch:

Der Russian Power hat einen intensiven Gummibärchen-Geruch, wie jeder andere typische Energy-Drink.

Geschmack:

Der Russian Power ist auch geschmacklich eindeutig ein Klassiker. Der Drink schmeckt wie ein typischer Energy-Drink á la Red Bull. Doch trotzdem ist der Geschmack ein wenig milder und „kratzt“ nicht so im Hals. Insgesamt ist das Getränk angenehm ausgewogen und rund. Die Kohlensäure ist eher feinperlig und spielt so für das Geschmackserlebnis nur eine untergeordnete Rolle. So kann man die stärkere Süße hier besser entdecken.

Koffeingehalt:

32 mg pro 100ml

Russian Power 100 ml enthalten
Brennwert: 205 kJ / 48 kcal
Fett: < 0,5 g
davon gesättigte Fettsäuren: < 0,1 g
Kohlenhydrate: 11 g
davon Zucker: 11 g
Ballaststoffe: < 0,5 g
Eiweiß: < 0,05 g
Salz: 0,23 g
Natrium: < 0,09 g
Niacin: 7,9 mg / 49,5% NRV
Panthothensäure: 1,9 mg / 33,0% NRV
Vitamin B6: 2 mg / 142,9% NRV
Vitamin B12: 2 µg / 80,0% NRV

Zutaten:

Molkenerzeugnis (51%), Wasser, Zucker, Säuerungsmittel Citronensäure (E330), Kohlensäure, Säureregulator Natriumcitrate (E331), Taurin (0,38%), Glukose-Fruktose-Sirup, Koffein (0,03%), Farbstoff Ammoniak-Zuckerkulör (E150c), Glucuronolacton (0,019%), Aroma, Inosit, Nicotinsäureamid, Panthothenat, Vitamin B6, Vitamin B12

Fazit:

Geschmacklich gibt der Russian Power einen wirklich ordentlichen Klassiker ab. Von Anfang bis Ende macht der Russian Power eine gute Figur, allerdings auch ohne etwas zu riskieren. Es fehlt eindeutig das Alleinstellungsmerkmal, das es möglich macht, den Russian Power aus einer Reihe von anderen Klassikern herausschmecken zu können.

Das Dosendesign ist minimalistisch gehalten. Gerade der russische Patriot oder der Russlandfan dürfte sich von diesem Design absolut angesprochen fühlen. Damit spezialisiert sich dieser Energy-Drink auch ganz klar auf eine Zielgruppe. Alles in allem haben wir es hier mit einem guten Energy-Drink zu tun, dem aber neben dem optischen, auch ein geschmackliches Alleinstellungsmerkmal gut bekommen würde.

Erhältlich als:

  • 250 ml Dose ohne Pfand

Wo kaufen:

Den Energy-Drink kann man sich in vielen russischen Supermärkten kaufen. Der Pfand entfällt hier.

Internetseite des Herstellers:

Hier klicken, um zum Hersteller zu gelangen

Max Friebus

  • Chandra Petko

    25. März 2017 #1 Author

    I love the this information!

    Antworten

  • Eufemia Grounds

    17. Juni 2017 #2 Author

    Mission accomplished. It’s clean m8

    Antworten

  • Benny Feela

    17. Juni 2017 #3 Author

    Mission accomplished. It’s clean m8

    Antworten

  • Eddie Boedeker

    17. Juni 2017 #4 Author

    I think I’m crying. It’s that fabulous.

    Antworten

  • spam

    17. Juni 2017 #6 Author

    This concept blew my mind.

    Antworten

  • Rico Beachamp

    17. Juni 2017 #8 Author

    Mission accomplished. It’s clean m8

    Antworten

  • Angle Lyberger

    17. Juni 2017 #9 Author

    Type, hero, camera angle, type – amazing 🙂

    Antworten

  • Unterkunft Frankfurt Oder

    17. Juni 2017 #11 Author

    Ich mag deinen Schreibstil, gute Info, danke für die Buchung: D. „Lass jeder Mann sein eigenes Geschäft betrachten.“ Von Miguel de Cervantes.

    Antworten

  • germany points of interest

    17. Juni 2017 #13 Author

    Hey ich weiß, das ist aus Thema, aber ich frage mich, wenn Sie wusste, von allen Widgets konnte ich zu meinem Blog hinzufügen, dass automatisch tweet meine neuesten Twitter-Updates. Ich habe schon seit einiger Zeit nach einem Plug-In gesucht und hoffe vielleicht hättest du etwas Erfahrung mit so etwas. Bitte lassen Sie mich wissen, wenn Sie in etwas laufen. Ich freue mich wirklich, dein Blog zu lesen und freue mich auf deine neuen Updates.

    Antworten

  • tourism in germany

    17. Juni 2017 #15 Author

    ESTA MUY BIEN LO QUE HIZO PORQUE ES UNA PINCHE FALTA DE RESPETO, LAMENTABLEMENTE EN LAS? ESCUELAS PRIVADAS COMO AHI EL QUE PAGA MANDA PUES LES PERMITEN ACTOS COMO ESTE!

    Antworten

  • James Bertucci

    29. August 2017 #16 Author

    magnificent issues altogether, you just gained a emblem new reader.

    Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

toc dep | giam can nhanh